#056 Andy Lang

Andy Lang

Es ist nämlich so: Wir haben Gin Tonic getrunken. Und davor zum Essen: Andy Rotwein, ich Bier. Möglich, dass man das unserem Gespräch anmerkt. Doch nennen wir es einfach „Flow“, was hier passiert. Andy Langs Erzählungen sind ein wunderbarer Ausdruck dessen, was ihm wichtig ist, welche Inhalte und Werte seinem Leben Sinn geben.

Andy ist Songwriter und Harfenspieler mit einer großen Liebe zur irisch-keltischen Folkmusik. Er ist aber auch studierter Theologe, ordinierter Pfarrer und organisiert Pilgerreisen nach Irland und Schottland. Spannend, dass er sich selbst als „Raumgestalter“ bezeichnet. Ein launiger, sinnlicher, inspirierender Talk. Plus 75 (!) Minuten vertiefender Bonus-Talk übers Pilgern, Naturspiritualität und Initiation. Hoch die Tassen!

#055 Samuel Breuer

Samuel Breuer

Ich bin Fan von Samuel Breuer, ein junger Kollege, der tolle „textbasierte Musik“ macht, wie er es nennt. Tatsächlich kenne ich wenige Textdichter, die so wunderbare sprachliche Bilder malen, außerordentlich innovativ, poetisch, überraschend. Samuels Tiefgründigkeit spiegelt sich nicht nur in seinen Songs wieder, sondern auch in unserem Gespräch.

Songwriter Samuel hat eine krasse Wandlung hinter sich. Aufgewachsen in sehr konservativen christlichen Kreisen, konfrontiert ihn das Leben mit einer Realität, die seine tief eingeprägten Glaubenssätze ins Wanken bringen. Wie er damit umgegangen ist und zu welchen – für viele Hörerinnen und Hörer vielleicht auch streitbaren – Erkenntnissen er gekommen ist, das erzählt er mir in Episode #055 von „jetzt wird’s PERSÖNLICH“.

#054 David Kadel

David Kadel

Jürgen Klopp, David Alaba, Marco Rose – mein heutiger Gast kennt sie alle persönlich. Sogar mit Neymar und Kylian Mbappé war er schon feiern. David Kadel ist fußballverrückter Mentalitäts-Coach, Autor und Kabarettist. Doch manchmal ist der Fußball auch eine Hass-Liebe für ihn. Denn schon oft hat er erlebt, was passiert, wenn Demut und Menschlichkeit zu kurz kommen in einer Branche, die Millionen Menschen bewegt und Milliarden umsetzt.

Spannend ist aber auch Davids eigene Geschichte. Wie kommt ein schwäbischer Junge mit iranischen Wurzeln dazu, mit den Größen der Fußballwelt zusammenzuarbeiten? Und wie schafft er es, sie immer wieder für seine sozialen Projekte zu gewinnen? Davids Antrieb war und ist bis heute der christliche Glaube, der in unserer westlichen Gesellschaft, wie er sagt, oft komplett missverstanden wird. Krasse Einblicke in ein aufregendes Leben und eine faszinierende Arbeitswelt. Vor allem aber eine satte Dosis (Mentalitäts-)Inspiration – egal ob man Fußballfan ist oder nicht.

#053 Christina Brudereck & Ben Seipel

Christina Brudereck & Ben Seipel

Christina Brudereck und Ben Seipel sind „2flügel“. Sie, die großartige „Theopoetin“, er, der begnadete Pianist und Sänger, ergänzen sich auf der Bühne zu einem Gesamtkunstwerk aus Texten und Tönen, Poesie und Musik. Auch in unserem Gespräch wirft sich das Ehepaar geradezu kunstvoll die Bälle zu und erzählt von Konfliktkultur, Spiritualität und der Bedeutung des Wortes „Gnade“.

Ihre eigene Geschichte begann mit einem tiefen Gespräch in einer Kneipe. Schmerzhafte Tiefen wiederum hatten Christina und Ben zu diesem Zeitpunkt beide schon erlebt. Dennoch nehmen die Themen „Weite“ und „Dankbarkeit“ in unserem Austausch große Räume ein. Wundervoll! Herzlich willkommen zu #053 von „jetzt wird’s PERSÖNLICH“ mit zwei tollen Künstlerpersönlichkeiten!