#051 Klaus Kreischer

Klaus Kreischer

Er steht seit über dreißig Jahren als Clown und (Panto-)Mime auf der Bühne, hat die halbe Welt bereist und verrückte Dinge erlebt. Verrückt ist auch: Mit 13 Jahren erhält Klaus Kreischer eine niederschmetternde Diagnose. Seine Wirbelsäule ist so verkrümmt, dass er wohl im Rollstuhl landen würde. Doch Klaus hat mehr Angst vor der vorgeschlagenen Behandlungsmethode als vor dem Rollstuhl – und widmet sich umso intensiver seinem Hobby: der Akrobatik und den Auftritten mit einer Pantomimen-Gruppe. Dieses Training, sagt Klaus heute, hat ihm wahrscheinlich den A…., pardon, den Rücken gerettet!

Purer Zufall? Reines Glück? Für Klaus ist es mehr. Immer wieder erlebt er an entscheidenden Punkten seines Lebens erstaunliche Dinge, die er mit seinem Glauben in Verbindung bringt. Ein Gespräch über Dualität, Krisen und Chancen, Glaube und Realität.

#049 Helmut Jost

Helmut Jost

Er ist Gospel- und Popsänger, Bassist und Produzent. Mit seiner legendären Band Damaris Joy füllte er in den 80er-Jahren die Hallen und Kirchen. Eine deutsche Rockband, deren Mitglieder sich als christliche Musiker mit Botschaft verstanden – das war neu und durchaus revolutionär. Und manchen aus der bürgerlich-konservativen Ecke auch höchst suspekt.

Über all das habe ich Helmut Jost ausgefragt, natürlich auch über seine aktuellen Projekte. Dabei wird in den ersten Minuten klar: Mit „Hemi“ lässt sich über viele Themen tiefgründig unterhalten. Denn seine große Leidenschaft ist das Lesen. Und Lesen bildet, liebe Freundinnen und Freunde! Podcast-Hören auch! Herzlich willkommen zur 4. Staffel von „jetzt wird’s PERSÖNLICH“ und zu Episode #049 mit dem großartigen Helmut Jost!

#047 Marcus Bastek

Marcus Bastek

Marcus Bastek ist ein guter Typ. Angenehmer Gesprächspartner, selbstbewusste, entspannte Persönlichkeit, junger Familienvater, Pastor von Beruf. Und was ist sein Thema? Die Angst! Viele Jahre leidet Marcus unter Panik- und Angstattacken. Lange verdrängt er sein Problem, versucht alleine damit klarzukommen. Doch die Angst bleibt ein hartnäckiger Begleiter.

Heute ist Marcus davon überzeugt, dass die Angst für viele Menschen ein riesengroßes Problem ist, auch wenn sie nicht immer so offensichtlich daherkommt, wie er es erlebt hat. Er glaubt aber auch, dass es eine Möglichkeit gibt, ihr zu entkommen und dass Gott uns dazu befähigt, die Angst zu überwinden und ein angstfreies Leben zu führen. Klingt spannend, aber auch etwas spooky? So ging es mir auch. Eine gute Ausgangslage für ein furchtloses, inspirierendes Gespräch.

#045 Stefan Claaß

Stefan Claaß

Er war viele Jahre lang ein Gesicht vom „Wort zum Sonntag“ im Ersten, sagte in dieser Rolle sogar Lenas Sieg beim Eurovision Songcontest voraus. Stefan Claaß ist Theologe, war Gemeindepfarrer in Mainz und ist jetzt Professor und Direktor am Theologischen Seminar in Herborn.

In einem anregenden Gespräch erzählt Stefan von seiner Fernseh-Zeit, seinem Werdegang, seinem Glauben und Gottvertrauen – aber auch davon, wie er mit einem Bruch in seiner privaten Biografie umgeht und gelernt hat zu leben. Authentisch, unterhaltsam, inspirierend – ein Wort zum Sonntag XXXL.

#038 Florian Sitzmann

Florian Sitzmann

Er ist Keyboarder und Pianist der Söhne Mannheims, hat mit Nena, André Heller, Edo Zanki und vielen mehr zusammengearbeitet. In Episode #038 meines Podcasts „jetzt wird´s PERSÖNLICH“ beweist Florian Sitzmann, dass er nicht nur ein wunderbarer Gesprächspartner ist, sondern tatsächlich etwas zu sagen hat!

Natürlich haben wir uns länger über die Söhne Mannheims unterhalten. Außerdem erzählt Florian von seinem Glauben und davon, wie es mit seiner Karriere losging. Guter Mann, starker Talk!