#055 Samuel Breuer

Samuel Breuer

Ich bin Fan von Samuel Breuer, ein junger Kollege, der tolle „textbasierte Musik“ macht, wie er es nennt. Tatsächlich kenne ich wenige Textdichter, die so wunderbare sprachliche Bilder malen, außerordentlich innovativ, poetisch, überraschend. Samuels Tiefgründigkeit spiegelt sich nicht nur in seinen Songs wieder, sondern auch in unserem Gespräch.

Songwriter Samuel hat eine krasse Wandlung hinter sich. Aufgewachsen in sehr konservativen christlichen Kreisen, konfrontiert ihn das Leben mit einer Realität, die seine tief eingeprägten Glaubenssätze ins Wanken bringen. Wie er damit umgegangen ist und zu welchen – für viele Hörerinnen und Hörer vielleicht auch streitbaren – Erkenntnissen er gekommen ist, das erzählt er mir in Episode #055 von „jetzt wird’s PERSÖNLICH“.

#054 David Kadel

David Kadel

Jürgen Klopp, David Alaba, Marco Rose – mein heutiger Gast kennt sie alle persönlich. Sogar mit Neymar und Kylian Mbappé war er schon feiern. David Kadel ist fußballverrückter Mentalitäts-Coach, Autor und Kabarettist. Doch manchmal ist der Fußball auch eine Hass-Liebe für ihn. Denn schon oft hat er erlebt, was passiert, wenn Demut und Menschlichkeit zu kurz kommen in einer Branche, die Millionen Menschen bewegt und Milliarden umsetzt.

Spannend ist aber auch Davids eigene Geschichte. Wie kommt ein schwäbischer Junge mit iranischen Wurzeln dazu, mit den Größen der Fußballwelt zusammenzuarbeiten? Und wie schafft er es, sie immer wieder für seine sozialen Projekte zu gewinnen? Davids Antrieb war und ist bis heute der christliche Glaube, der in unserer westlichen Gesellschaft, wie er sagt, oft komplett missverstanden wird. Krasse Einblicke in ein aufregendes Leben und eine faszinierende Arbeitswelt. Vor allem aber eine satte Dosis (Mentalitäts-)Inspiration – egal ob man Fußballfan ist oder nicht.