#044 Timo Böcking

Timo Böcking
#044 Timo Böcking

7 Gedanken zu „#044 Timo Böcking

  1. Also um die Fragestellung am Ende deines Einleitungstextes aufzugreifen bzw. sie zu umgehen, würde ich sagen: Das ist unter den mittlerweile bereits 44 Podcast-Gesprächen eines der fröhlichsten und, ja, pfiffigsten Gespräche zwischen zwei sympatischen jungen Männern (ja ja, einer davon darf sich ‚Musiker‘ nennen, dem anderen ist die Bezeichnung ‚Musikant‘ lieber – für mich seid ihr beide geniale Künstler), bei denen man deutlich merkt, dass „die Chemie stimmt“ (andererseits: war das bei irgendeinem Podcast-Gespräch anders?)!
    Neben all‘ dem (Zitat:) „netten Geschäkere“ kommen auch ernste Themen zur Sprache, was dem Gespräch sowohl Leichtigkeit als auch Tiefe verleiht.
    Dankeschön, ihr zwei Lieben!

  2. Ja, da darf ich Silvia beipflichten – ich habe ein paar mal sehr lachen müssen … allein dafür sei euch herzlich gedankt!
    Ein paar Dinge sind mir sehr an Herz gegangen … der respektvolle und wertschätzende Umgang miteinander, ohne Lobhudelei oder Neid (außer, wenn Klausa ein bisschen kokettiert hat 😉 …
    aber das sind wir ja von dir bereits gewöhnt, lieber Klausa 🙂
    Spannend, dass du es immer wieder schaffst, mich neugierig auf deine KollegInnen zu machen – dabei habe ich dir doch ewige Treue geschworen 🙂 🙂 🙂
    Allein die Tatsache, dass ich 10 Jahre im Gospelchor gesungen und einmal das große Vergnügen hatte, Wolfgang Zerbin bei der Arbeit zuzuschauen, als er hier im Landkreis mit einem Chorprojekt aufgetreten ist, nimmt mich natürlich für Timo ein. Ich hatte aber auch das Vergnügen, einen Video-Mitschnitt von der Session mit Torsten zu sehen – also werde ich gleich mal auf Timos Seite schoppen gehen. Und wer ist schuld daran?
    Die Mittelstreifenschleicher natürlich 🙂 🙂 🙂

    Ich wünsche euch allen eine gute Zeit und möge der Frieden, der höher ist als all unsere sogenannte Vernunft, in unseren Hirnen ankommen.

    Herzensgrüße
    Imke

  3. „n‘ Die Fuge“…herrlich!!! 😀

    Wie immer: Seeehr bereichernder, unterhaltsamer und impulsgebender Talk!
    Freu mich drüber!
    Weiter so bitte, lieber Klaus!

    Herzlicher Gruß Ruth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.