#017 Martin Buchholz

Veröffentlicht am
Martin Buchholz

Als Filmemacher hat Martin Buchholz die Welt bereist, bewegende Geschichten erlebt, aber auch in menschliche Abgründe gesehen. Für ARD („Menschen hautnah“), ZDF („37 Grad“) und arte dreht er Dokumentationen. Eine davon brachte ihm den Grimme-Preis ein, Deutschlands Journalismus-Oscar.

Auch als Liedermacher ist Martin seit vielen Jahren mit seinen Programmen unterwegs. Im Frühjahr 2020 „passierte“ ihm mit „Zünde eine Kerze an“ unverhofft ein Corona-Hit, der buchstäblich um die ganze Welt geht.

Übers Filme- und Liedermachen, über das Geheimnis der Liebe und des Glaubens habe ich mich ausführlich mit Martin unterhalten.

Bonus-Talk 1 (ab Paket "Mitglied")

Martin Buchholz – Bonus-Talk 1

Veröffentlicht am

Geschichtslehrer Maletzke reagiert auf Martins „Kennst du Jesus“-Button, Fahrschüler Buchholz fällt durch die Führerscheinprüfung und der hausstauballergiegeplagte Songwriter tränt sich auf dem Kellersofa durch die Nacht. Hier geht´s zum Bonus-Talk 1 – exklusiv für Mitglieder! Martin Buchholz – Bonus-Talk 1

Infos für alle

Neues Jahr, neue Gespräche

Veröffentlicht am

Ihr Lieben, willkommen in 2021 und frohes Neues euch allen! Ja, der erste Montag im Monat – und auch im neuen Jahr – liegt bereits hinter uns. Bitte seht es mir nach, dass die erste “jetzt wird´s PERSÖNLICH”-Episode 2021 erst am zweiten Montag, also am kommenden 11.01. erscheint. Ob und wie ich dann wieder in […]

#016 Markus Roll

Veröffentlicht am
Markus Roll

Eine spirituelle Erfahrung bewegt Markus Roll dazu, Theologie zu studieren. Das Thema fasziniert ihn, doch schon bald merkt er: Mit der kirchlich-abendländischen Kultur kann er so gar nichts anfangen. Prompt gründet er eine eigene Gemeinde, in der er geradezu zum Guru avanciert. Es kommt, wie es kommen muss: Nach wenigen Jahren ist Markus körperlich und seelisch am Ende. Er stürzt in ein fürchterliches, scheinbar auswegloses Burnout.

Jahrelang kämpft sich Markus zurück zu sich selbst und ins Leben. Auf dieser Reise lernt er – nennen wir es „Gott“ – auf eine Art und Weise kennen, die so viel größer, weiter und besser ist, als alles, was er vorher kannte. Doch auch dieses Bild passt nicht ins herkömmliche kirchliche Gemeindesystem.

Heute ist Markus freiberuflich als philosophisch-mystisch geprägter Theologe unterwegs und sammelt „schwarze Schafe, um ihnen einen Stall zu geben“, wie er es augenzwinkernd nennt. Ein spannendes Gespräch mit einer charismatischen Persönlichkeit zu einem herausfordernden Lebensthema.