#054 David Kadel

David Kadel

Jürgen Klopp, David Alaba, Marco Rose – mein heutiger Gast kennt sie alle persönlich. Sogar mit Neymar und Kylian Mbappé war er schon feiern. David Kadel ist fußballverrückter Mentalitäts-Coach, Autor und Kabarettist. Doch manchmal ist der Fußball auch eine Hass-Liebe für ihn. Denn schon oft hat er erlebt, was passiert, wenn Demut und Menschlichkeit zu kurz kommen in einer Branche, die Millionen Menschen bewegt und Milliarden umsetzt.

Spannend ist aber auch Davids eigene Geschichte. Wie kommt ein schwäbischer Junge mit iranischen Wurzeln dazu, mit den Größen der Fußballwelt zusammenzuarbeiten? Und wie schafft er es, sie immer wieder für seine sozialen Projekte zu gewinnen? Davids Antrieb war und ist bis heute der christliche Glaube, der in unserer westlichen Gesellschaft, wie er sagt, oft komplett missverstanden wird. Krasse Einblicke in ein aufregendes Leben und eine faszinierende Arbeitswelt. Vor allem aber eine satte Dosis (Mentalitäts-)Inspiration – egal ob man Fußballfan ist oder nicht.

#053 Christina Brudereck & Ben Seipel

Christina Brudereck & Ben Seipel

Christina Brudereck und Ben Seipel sind „2flügel“. Sie, die großartige „Theopoetin“, er, der begnadete Pianist und Sänger, ergänzen sich auf der Bühne zu einem Gesamtkunstwerk aus Texten und Tönen, Poesie und Musik. Auch in unserem Gespräch wirft sich das Ehepaar geradezu kunstvoll die Bälle zu und erzählt von Konfliktkultur, Spiritualität und der Bedeutung des Wortes „Gnade“.

Ihre eigene Geschichte begann mit einem tiefen Gespräch in einer Kneipe. Schmerzhafte Tiefen wiederum hatten Christina und Ben zu diesem Zeitpunkt beide schon erlebt. Dennoch nehmen die Themen „Weite“ und „Dankbarkeit“ in unserem Austausch große Räume ein. Wundervoll! Herzlich willkommen zu #053 von „jetzt wird’s PERSÖNLICH“ mit zwei tollen Künstlerpersönlichkeiten!

#052 Nicole van Echten

Nicole van Echten

95 % unserer Entscheidungen treffen wir unbewusst! Ist das zu glauben? Diese Zahl ist keine Schätzung, keine Annahme, sondern basiert auf mannigfaltigen Untersuchungen. Wäre es nicht wünschenswert, (selbst-)bewusster und selbstbestimmter zu leben?

Nicole van Echten ist Expertin für Individualpsychologie. In ihrer Beratungspraxis verhilft sie Menschen zu oft lebensverändernden Aha-Erlebnissen. Denn wer sich selber besser kennenlernt, wird auch mit seinen Mitmenschen anders umgehen und verändert so die Welt. Spannendes und praxisnahes Gespräch mit (m)einer IP-Beraterin!

#051 Klaus Kreischer

Klaus Kreischer

Er steht seit über dreißig Jahren als Clown und (Panto-)Mime auf der Bühne, hat die halbe Welt bereist und verrückte Dinge erlebt. Verrückt ist auch: Mit 13 Jahren erhält Klaus Kreischer eine niederschmetternde Diagnose. Seine Wirbelsäule ist so verkrümmt, dass er wohl im Rollstuhl landen würde. Doch Klaus hat mehr Angst vor der vorgeschlagenen Behandlungsmethode als vor dem Rollstuhl – und widmet sich umso intensiver seinem Hobby: der Akrobatik und den Auftritten mit einer Pantomimen-Gruppe. Dieses Training, sagt Klaus heute, hat ihm wahrscheinlich den A…., pardon, den Rücken gerettet!

Purer Zufall? Reines Glück? Für Klaus ist es mehr. Immer wieder erlebt er an entscheidenden Punkten seines Lebens erstaunliche Dinge, die er mit seinem Glauben in Verbindung bringt. Ein Gespräch über Dualität, Krisen und Chancen, Glaube und Realität.

#050 Johannes Kirchberg

Johannes Kirchberg

Seine Bühnenprogramme tragen so wunderbare Titel wie „Der Himmel macht blau“, „Meine Seele ist noch unterwegs“ oder „Ich dagegen bin dafür“. Er hat den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewonnen und ist in der Elbphilharmonie aufgetreten. Dennoch dreht sich im Gespräch mit meinem geschätzten Kollegen Johannes Kirchberg viel um unsere relative Unbekanntheit, um „Kleinkunst“ eben, aber genauso um Genügsamkeit und Dankbarkeit.

Johannes ist Chansonier und Klavierspieler, Theatermensch und Literaturfreund. Außerdem ein höchst angenehmer Typ und wunderbarer Gesprächspartner. Davon zeugt Episode #050 meines Podcasts „jetzt wird’s PERSÖNLICH“. Viel Freude!